Im Sein verankert

Voraussetzungen und Lebenspraxis für den spirituellen Fortschritt
nach dem Jnana Yoga / Advaita Vedanta

Viele spirituelle Sucher klagen - wenn auch leise und unter vorgehaltener Hand - über ihren Mangel an Fortschritten. Selbst nach Jahren meditativer oder yogischer Praxis stellen sich nicht die gewünschten oder erhofften Ergebnisse ein. Einmal abgesehen davon, daß allein in dieser fordernden Haltung ein Generalfehler verborgen liegt, der zumeist einen „Fortschritt“ verhindert, erkennen viele ehrlich Strebende nicht die wirksamen Voraussetzungen für die Arbeit am Selbst, wie sie uns die alten Lehren der lebendigen Überlieferung des Vedanta sehr klar übermitteln.

Als Kurz-Seminar an einem Wochenende könnte unsere Begegnung für Menschen mit offenem Herzen zu einem Schlüsselerlebnis werden, das einige Geröllbrocken auf dem steinigen Weg zur Befreiung wegräumen kann.

Lehrdialoge, Übungen und Meditationen vermitteln wichtige Aspekte der praktischen Seite des Erkenntnis Yoga (Jnana-Yoga).

Zielgruppe:

Anfänger und Fortgeschrittenere im Geistigen Yoga und der Metaphysik

Kursleiter:

Elios
Yoga-Vedanta Lehrer

eMail: info@asram-vidya.de
Internet: www.vedanta-akademie.de